Reiseimpressionen

Naturpark Altmühltal

Fast vor unserer Haustür und mitten im Herzen von Bayern liegt der Naturpark "Altmühltal". Die Altmühl fließt von ihrer Quelle bei Rothenburg ob der Tauber bis nach Kelheim, wo sie in die Donau mündet.

Das umgebende Altmühltal ist ein Paradies mit idyllischen Uferlandschaften, schroffen Jurafelsen und ein kulturgeschichtliches Kleinod, das bis in die Kelten- und Römerzeit zurückreicht. Nicht nur der mittlerweile gut erschlossene Altmühltalradweg, sondern auch eine herzhafte Küche mit fränkischen, bayerischen und schwäbischen Wurzeln laden zum Verweilen ein. Nachfolgend beschreiben wir die klassische Radtour von Gunzenhausen nach Regensburg und weisen auf einige Höhepunkte hin.

1. Etappe: Von Gunzenhausen nach Treuchtlichen (28 km).

- Die Strecke führt durch eine weitläufige, offene Wiesen- und Felderlandschaft.
- Eine Alternativstrecke geht entlang des Brombachsees und über Weißenburg (45 km).

2. Etappe: Von Treuchtlingen nach Eichstätt (45 km).

- Unbedingt den Archaeopteryx im Bürgermeister-Müller-Museum in Sollnhofen bewundern.
- Dollnstein lädt zur Mittagsrast ein, anschließend geht es an einem Kletterfelsen vorbei.
- Das barocke Eichstätt ist Bischofs- und Universitätssitz.
  Am Residenzplatz findet sich ein intaktes Gebäudeemsable.
  Eichstätts Gastronomie genießt einen ausgezeichneten Ruf.

3. Etappe: Von Eichstätt nach Beilngries (45 km).

- Nach wenigen Kilometern wird das nachgebaute Römerkastell Pfünz erreicht.
- Ein Tipp für die gehobene Küche ist der Moierhof in Walting.
- Weiter geht's über die Gundoldinger Wacholderheide, Kipfenberg,
  Kinding zum Erholungsgebiet "Kratzmühle".
- Im Städtchen Beilngries lohnt ein Rundgang entlang der Stadtmauer
  mit neun mittelalterlichen Türmchen.

4. Etappe: Von Beilngries nach Kelheim (45 km).

- In der "chinesischen Faschingsstadt" Dietfurt trifft der Main-Donau-Kanal auf die Altmühl.
- Riedenburg lässt das Touristenherz höher schlagen: Drei Burgen, ein Falknerhof
  und ein Kristallmuseum.
- Hoch oben über dem Main-Donau-Kanal thront das mittelalterliche Schloss Prunn.
- Europas längste Holzbrücke überspannt bei Essing den Kanal.
- In Kelheim empfiehlt sich eine Stärkung im Biergarten des Weißen Brauhauses.
  Imposant erinnert die Befreiungshalle auf dem Michelsberg an die Kriege gegen Napoleon.
- Eine Schifffahrt auf dem Donaudurchbruch führt zum Benediktiner-Kloster Weltenburg,
  dem bayerischen Urkloster schlechthin, das schon seit 617 existiert.
  Der Biergarten unter Kastanien ist ein Traum.

5. Etappe: Von Kelheim nach Regensburg (38 km).

- Nach der Erholung vom Weißen Brauhaus und dem Kloster Weltenburg steht die
  finale Etappe an.
- Die weniger reizvolle Strecke führt über Bad Abbach und überkreuzt die Donau.
- Regensburg mit seinem mittelalterlichen Zentrum beschreiben wir hier.

 

  • 01 - Nebeneinander von Altmühl und Radweg
  • 02 - Die Zwölf Apostel bei Solnhofen
  • 03 - Ortseingang zu Dollnstein
  • 04 - Bootsfahren auf der Altmühl
  • 05 - Der Residenzplatz in Eichstätt
  • 06 - Das Römerkastell zu Pfünz
  • 07 - Eine Burganlage bei Kipfenberg
  • 08 - Radeln im Altmühltal bei jedem Wetter
  • 09 - Vorführung im Falkenhof Riedenburg
  • 10 - Der Main-Donau-Kanal bei Kelheim
  • 11 - Im Weißen Brauhaus in Kelheim
  • 12 - Der Donaudurchbruch bei Weltenburg
  • 13 - Im Biergarten des Klosters Weltenburg
  • 14 - Und immer ist die Altmühl in der Nähe
  • 15 - Die Steinerne Brücke in Regensburg
  • 16 - Der Start zur Radtour Altmühltal
  • 17 - Natur pur geniesen im Altmühltal
  • 18 - Der Kletterfelsen am Ortsausgang Dollnstein
  • 19 - Der Dom zu Eichstätt mit dem Residenzplatz
  • 20 - Das Portal zum Eichstätter Dom
  • 21 - Osterbrunnen als fränkische Tradition
  • 22 - Kleinstädtische Beschaulichkeit in Dietfurt
  • 23 - Schloss Prunn bei Riedenburg
  • 24 - Blick von oben auf den Main-Donau-Kanal
  • 25 - Die Befreiunghalle bei Kelheim
  • 26 - Übersetzen mit der Fähre bei Weltenburg
  • 27 - Piet im Biergarten des Klosters Weltenburg

 

 

 

Aktuelles

Hier finden Sie Hinweise zu Publikationen, Vorträgen und zu unseren Partnern. Für Details bitte in die jeweilige Abbildung klicken.
digiworx.gif