Example of Table Blog layout (FAQ section)

Ihre Gesundheit im Frühjahr

Versuchen Sie, mit den folgenden Tipps gesund über die Frühlingsmonate zukommen:

  • Setzen Sie auf grüne Pflanzen! Die grüne Farbe des Frühlings verdrängt das winterliche Grau-in-Grau und stimmt positiv. Also, holen Sie die Setzlinge und Pflanzen beim Gärtner, begrünen Sie Ihr Zuhause und freuen Sie sich am Glück des Wachstums.
  • Tanken Sie Frischluft! Herrlich ist die frische Luft an den Frühlingstagen. Was spricht deshalb gegen Bewegung draußen in der Natur? Ideal sind dreimal 30 Minuten Joggen oder Spazierengehen pro Woche. Was hält Sie auf?
  • Versorgen Sie sich mit Vitaminen! Nach den Wintermonaten fehlen dem Körper häufig Vitalstoffe, besonders die Vitamine B, C und E. Auf Ihrem Speiseplan sollten sich jetzt reichlich Salate, Karotten, Brokkoli, Spinat, Radieschen, Paprika, Avocados und Mangos finden.
  • Gehen Sie zur Vorsorge! Der Frühling ist die Zeit des Aufbruchs, auch in der Gesundheitsfürsorge. Deshalb ist jetzt ein Check ihrer Gesundheit mit Untersuchung des Darms sowie Messung des Blutdrucks und Blutzuckers (einschließlich Belastungstest) empfehlenswert.
  • Werfen Sie die Altlasten ab! In den langen Wintermonaten hat sich einiges an Müll angesammelt, sowohl in Ihrem Körper als auch in Ihrer Wohnung. Den Körper entgiften Sie mit leichtem Gemüse, Obst und abendlichem Nahrungsverzicht, Ihre Wohnung entrümpeln Sie durch großzügiges Wegwerfen und Verschenken.

 

Aktuelles

Hier finden Sie Hinweise zu Publikationen, Vorträgen und zu unseren Partnern. Für Details bitte in die jeweilige Abbildung klicken.
dgmsr2015.gif