Lebensbalance

Die Balance der Lebensbereiche

Entscheidend für die Prioritäten im eigenen Leben sind unserer Meinung nach die Erkenntnisse des Psychiaters Dr. Nossrat Peseschkian und des Experten für Zeitmamagement Prof. Dr. Lothar Seiwert.

Danach liegt der Schlüssel für ein erfülltes Leben und beruflichen Erfolg in der ausgewogenen Balance zwischen den vier nachfolgenden Lebensbereichen, die individuell jeweils gebührend in der Lebensplanung berücksichtigt und auch konsequent "gelebt" werden müssen:

Die 4 LebensbereicheFamilie und soziale Kontakte:
Hierzu zählen neben der Familie oder einer Partnerschaft auch wahre Freunde. Die Anerkennung und Wertschätzung der eigenen Person erfolgt vorzugsweise durch die Mitmenschen, am besten jedoch nicht aufgrund von materiellen Gütern, wie es die moderne Werbung zu suggerieren versucht.

Beruf und Leistung:
Dieser Bereich wird in den westlichen Ländern in der Regel stark überbetont. Deshalb müssen Werte wie Karriere, Vermögen und beruflicher Erfolg vielmehr in einer Work-Life-Balance ausgewogen bewertet werden.

Gesundheit:
Ohne Gesundheit geht nichts. Gesundheit ist jedoch kein käufliches Produkt der modernen Medizin, sie muss bewußt durch eine hochwertige Ernährung, ausreichende Erholungs- und Entspannungsphasen sowie durch aktive Fitnessprogramme "erarbeitet" werden.

Sinn und Werte:
Sie bestimmen unser Tun und Handeln. Fragen zum Lebenssinn wurden in den letzten Jahrzehnten leider von einer materiellen Werteorientierung abgelöst, rücken derzeit zum Glück mit Themen wie "Selbstverwirklichung" und "Zukunftsfragen" wieder in den Mittelpunkt unseres Denkens und Empfindens.

Aktuelles

Hier finden Sie Hinweise zu Publikationen, Vorträgen und zu unseren Partnern. Für Details bitte in die jeweilige Abbildung klicken.
ecr2015.gif